Aothun

Hantelbank Test: Was macht eine gute Hantelbank aus?

Hantelbänke sind recht beliebte Fitnessgeräte. Hantelbänke sehen aus wie normale Bänke, werden aber zum Krafttraining verwendet. Gute Modelle finden Sie beispielsweise in diesem Hantelbank Test.

Mit dem Vorhandensein und der Verwendung selbst der einfachsten und erschwinglichsten Hantelbank kann das Krafttraining erheblich vereinfacht werden.

Grosse Übungen für den Kern und Teile des Oberkörpers können mit einer dieser Übungen einfacher und effektiver durchgeführt werden.

Und das ist nur ein Teil des Grundes, warum jeder eine Hantelbank haben sollte. Die Hantelbank kann in allen möglichen Konfigurationen vorliegen, aber im Grunde ist es nur eine flache Bank, auf der sich eine Person mit dem Rücken hinlegen kann.

Sie können in der Regel auch auf einen Winkel eingestellt werden, so dass Übungen mit Gewichtheben, die an ihnen durchgeführt werden, mehr Widerstand und somit mehr Belastung haben, was zu einer besseren Wirkung auf den Körper führt.

Es gibt viele verschiedene Arten von Übungen, die Sie auf einer Hantelbank ausführen können. Einige Beispiele für Körpergewichtsübungen, die Sie ausführen können, umfassen Crunches, Fahrrad-Crunches und Sit-Ups.

Durch die Verwendung von Hanteln kann eine Hantelbank sofort zum einzigen Fitnessstudio werden, das die meisten Menschen jemals brauchen werden.

Auch interessant: Ermöglicht eine Kraftstation effektives Training?

Die meisten Krafttraining-Programme beinhalten Übungen zum Heben von Lasten, bei denen Hanteln erforderlich sind. Und oft erfordert die Verwendung dieser Hanteln eine Hantelbank.

Ohne sie können einige Übungen für das freie Gewicht nicht ordnungsgemäss ausgeführt werden. Dies bedeutet natürlich, dass das gesamte Krafttraining nicht ordnungsgemäss durchgeführt werden kann und der Fortschritt gefährdet werden kann, wenn er nicht vollständig aus dem Fenster geworfen wird.

Eine der vielen Übungen zum Heben von Lasten, die während des Anhebens die Verwendung einer Hantelbank erfordert, ist das Bankdrücken.

Sie müssen sich flach auf eine Bank legen, um sie auszuführen. Drücken Sie die Hantel nach oben und von der Brust weg, um maximale Wirkung zu erzielen.

Beim Bankdrücken werden die Muskeln der Brust sowie der Schulter trainiert. Dies ist eine sehr wichtige Übung zum Heben von Lasten, die jeder in seine Trainingsroutinen einbauen sollte.

Auch interessant: Ist das das beste Ganzkörper-Workout?

Eine andere Art von Übung ist die gebogene Hantelreihe. Die gebeugte Hantelreihe wird ausgeführt, indem Sie mit einer Hantel in der Hand über eine Bank knien.

Genauer gesagt: Legen Sie ein Knie und eine Hand eines Stützarms auf die Bank, halten Sie dabei ein freies Gewicht wie eine Hantel an der freien Hand und ziehen Sie die Hantel kontinuierlich vom Boden hoch, bevor Sie sie wieder absenken.

Dies gilt für beide Körperseiten, also für beide Arme und Hände. Die gebeugte Hantelreihe wirkt auf die Schultern und die Rückenmuskulatur. Wie beim Bankdrücken ist es etwas, das jeder bei Gewichtheben machen sollte.

Eine weitere der vielen Übungen, die ohne Bank einfach nicht richtig ausgeführt werden können, ist die „militärische Presse“.

Diese Übung zum Gewichtheben wird durchgeführt, indem Sie auf der Bank sitzen und eine Hantel nach oben drücken, bis Ihre Arme vollständig gestreckt sind. Wie beim Bankdrücken trainiert dies auch die Brust und die Schultern und kann am einfachsten und effektivsten an einer Hantelbank durchgeführt werden.

Es gibt viele andere Übungen zum Gewichtheben wie diese und alle erfordern den Einsatz von Bänken. Es genügt zu sagen, dass viele Gewichtsprogramme ohne sie unvollständig wären.

Lesen Sie sich vor dem Kauf unbedingt einen guten Hantelbank Test durch oder/und lassen Sie sich im Sporthandel oder Fitnesstudio von einem guten Trainer beraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*