Aothun

Rustikal aber erholsam – warum ein Urlaub im Landhaus erholsamer als der gewöhnliche Aufenthalt im Hotelzimmer sein kann

country-house-540796_640

Landhäuser unterscheiden sich ganz klar von den restlichen Häusern in der Landschaft. Mit ihrem nostalgischem und ursprünglichem Aussehen, der simplen aber effektiven Bauweise und dem oftmals grossem Garten, der die Häuser meist umgibt, ist er vielen Leuten ein Begriff mit positivem Touch. Oft werden Landhäuser mit Eigenschaften wie Entspannung, Ruhe, Ästhetik, aber auch dem schönen einfachen Leben am Land verbunden –zu Recht! So bieten mittlerweile viele Gasthäuser und Hotels, vorzugsweise im ländlichen Raum, auch Übernachtungsmöglichkeiten im traditionellen Landhaus an. Handelt es sich bei diesem Trend um eine Modeerscheinung oder unterscheidet sich der Aufenthalt im Landhaus während des Urlaubs gegenüber dem normalen Apartment wirklich signifikant?

Übernachten im Landhaus – ein einzigartiges, authentisches Gefühl

Eine Nacht in dem traditionell gebauten Haus ist oft ein prägendes Erlebnis für viele moderne Menschen. Die Landhäuser sind zwar je nach Bauzeit architektonisch dem Jugendstil, dem Klassizismus oder dem Historismus zuzuordnen, das Gefühl in ihnen ist aber oft sehr ähnlich. Der unverfälschte Geruch von Holz und Ziegelsteinmauern, gemischt mit frischer Landluft ist entspannend und wirkt befreiend auf den Menschen.

Eine gepflegte Unterkunft – in ruhiger Naturlage

Landhäuser sind, dem Namen nach, vorzugsweise in ländlichen Gebieten zu finden. Zwar wurden auch Landhäuser in Stadtnähe gebaut, viele der Häuser sind durch Verstädterung und dem Verschmelzen von Orten zu einer einzigen Stadt mittlerweile auch zum Teil einer urbanen Umgebung geworden. Fast immer findet man allerdings zumindest noch einen gepflegten, grösseren Garten vor, der die Besitzer vor ungebetenen Blicken schützt, und sich optimal für das Entspannen und Ausruhen in der Natur eignet.

Schlichte Bauweise und kuschelige Bauernbetten –aber auf dem technischen Stand von heute

Für die Ferien sind Landhäuser wegen ihrem nostalgischem Charme und der romantischen Bauweise optimal für stressgeplagte Urlauber – auf den technischen Standard des 21. Jahrhundert muss man in der Regel trotzdem nicht verzichten. So sind zum Beispiel die Apartments des Landhaus-Hotels „Zur Linde“ (mehr dazu hier: http://www.linde-hittfeld.de) mit den neuesten komfortablen Accessoires unserer Zeit ausgestattet. So findet man Wireless-LAN ebenso vor, wie auch TV, Telefon, und moderne und hygienische Duschen und WCs.

Ein erholsamer Ort – trotz reichhaltigen kulturellen Erbes

Anders als modern und oft schnell und lieblos gebaute Apartmenthäuser verfügen die meisten Landhäuser über ein weit zurückgehendes, kulturelles und historisches Erbe, das oft aus jahrhundertealten Fürstentümern, Adelsdynastien und reichen Patriziern hervorgegangen ist. Die Häuser wurden oft als Landsitz, Rückzugsort und zur Sommerfrische genützt, um der brütenden Hitze und mangelnden Hygiene der damaligen Städte im Sommer auszuweichen. Nicht selten finden sich in den Vorbesitzern mancher Landhäuser „prominente“ Herrscher und Militärs wieder, so beispielsweise der französische Kaiser Napoleon Bonaparte, der in seinem Landhaus am Katschberg gerne seine Freizeit verbrachte. Wer sich für Geschichte, Architektur und Politik interessiert, wird bei einem Landhaus-Urlaub schnell eine neue Faszination gefunden haben.

Kosten

Urlaube in Landhäusern zeichnen sich oftmals durch moderate Kosten und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. So sind bei gleichem, oder höherem Komfort gegenüber normalen Hotelzimmern die Preise oft signifikant niedriger. Grund dafür könnte das Misstrauen vieler routinierter und misstrauischer Urlauber sein, die durch gute Preise angelockt werden sollen. So ist ein komfortables Zimmer mit inkludiertem Frühstücksbuffet, Wireless LAN, etc. oft schon für 50-60 Euro pro Nacht buchbar. Ein Preis der bei der gleichen Qualität nur selten bei Hotels und Resorts zu finden ist.

Fazit

Ein Urlaub im Landhaus kann eine erholsame und erfrischende Alternative zum Standard-Hotelzimmer sein, und wird schnell zur neuen Lieblingsart von Unterkunft. Mit seiner ursprünglichen, traditionellen Einrichtung eignet sich ein Landhaus optimal zum Ausspannen für Menschen mit einem stressigen Alltag und Berufsleben. Ganz nebenbei wird die meist ländliche Umgebung erkundet, die Vorzüge des Landlebens werden genossen, während der charmante und verspielte architektonische Stil des Landhauses den Urlaub abrundet und harmonisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 13. Oktober 2015 von und getaggt mit , , , , .